Kärtsy's "aWay"

06. August 2014 | in Audio

Kartsy_Away_front cover.jpg
aWay - Kärtsy

Kärtsy ist einer der vielseitigsten finnischen Rockmusiker, der vor allem als Sänger der Band Waltari bekannt geworden ist. Nun veröffentlich Kärtsy am 19.09.2014 sein zweites Soloalbum aWay. Auf dem neuen Pop-, Rockgitarren- Album verbindet er vorurteilslos schwere und leichte Elemente und kombiniert außerhalb der gängigen Genregrenzen eine Vielzahl von Melodien zu einem modernen Rock Album mit kommerziellem Anspruch.

Kärtsy ist einer der vielseitigsten finnischen Rockmusiker, der auch außerhalb Finnlands, vor allem als Sänger der Band Waltari bekannt geworden ist. Nun veröffentlich Kärtsy sein zweites Soloalbum aWay. Auf dem neuen Pop-, Rockgitarren- Album verbindet er vorurteilslos schwere mit leichten Elementen. Kärtsy denkt mit aWay außerhalb der gängigen Genregrenzen und kombiniert eine Vielzahl von Melodien zu einem modernen Rockalbum mit kommerziellem Anspruch.

Textlich hat er sich dabei dieses Mal sehr von seinen eigenen Erfahrungen und Erlebnissen dieser Zeit inspirieren lassen und zeigt somit seine Sicht auf die Welt, die das gesamte Album prägt.  

Aus dem kommenden Album aWay wurde als erster Track die Single „Fade Away“ ausgekoppelt und als B-Seite das etwas schwerere „The Lonely“. Wo das sommerliche „Fade Away“ sich textlich noch eher an alten Waltari Songs orientiert, ist „The Lonley“ den heutigen, ausgegrenzten Jugendlichen, sowie der in ihrer einsamen Haut schmorenden Computergeneration gewidmet. Als ein kompositorischer Höhepunkt des Albums ist der Song Stepford Men“ zu sehen, der von dem Filmklassiker "Die Frauen von Stepford" inspiriert wurde.

Kärtsy probierte in seiner Karriere viele verschiedene Genres aus, das Spektrum reicht von Rock, Metal, HipHop und Rap über Techno, Theatermusik und Weltmusik. Dabei arbeitete er im Laufe der letzten Jahre mit Künstlern wie den Bomfunk MC`s, Apocalyptica, Children of Bodom, Him und Amorphis zusammen.

Ein weiteres und besonderes Highlight seines musikalischen Treibens war auch das Schreiben der Musik für die beiden Teile des  Max Payne-Computerspiels aus dem Jahre 2000 und 2002, welches sich weltweit millionenfach verkaufen konnte. Kärtsy`s erstes full-lenght rock-/pop Soloalbum Duty Freedom wurde 2010 veröffentlicht. Mit dieser Veröffentlichung tourte er sowohl in ganz Europa, als auch in China.

Links: